Interkulturelles Training
auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation

Wirksam und interkulturell kompetent kommunizieren

Ziel dieses 1-Tages oder 2-Tages-Seminars ist es, interkulturelle Kompetenzen mithilfe des 4-Schritte-Modells der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg zu erlernen und zu vertiefen.

Mein interkulturelles Training auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation konzentriert sich auf den Ausbau individueller und sozialer Handlungskompetenzen im interkulturellen Kontext. Aus interkultureller Sicht können Ihnen Selbstwahrnehmung, Perspektivwechsel und Empathiefähigkeit in Konfliktsituationen helfen, empathisch zu handeln. Mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation erlernen und üben wir beispielsweise Selbstwahrnehmung und Empathiefähigkeit im Seminar. Die Methode der Gewaltfreien Kommunikation unterstützt uns dabei, mit Konflikten im Umgang mit interkulturellen Konfliktsituationen konstruktiv umgehen zu können und sie für positive Veränderungen zu nutzen.

Mögliche Trainingsinhalte:

  • Interkulturelle Sensibilisierung
  • Eigen- und Fremdwahrnehmung
  • Sensibilisierung für kulturelle Gemeinsamkeiten
  • Verbale und non-verbale Kommunikation
  • Aufbau interkultureller Handlungskompetenzen
  • Wahrnehmung & innere Einstellung
  • 4-Schritte-Modell nach Marshall B. Rosenberg
  • Giraffensprache & Wolfssprache
  • Gewaltfreier Umgang mit Konflikten
  • Umgang mit Ärger
  • Empathie in Gesprächs- & Dialogführung

Termine 2021:

neue Termine im Herbst 2021

Zeit:

10:00-17:00

Ort:

...

Investition:

...

Anmeldung (dringend erforderlich) hier oder per SMS, WhatsApp, Telegram:

T: 0176 802 989 41
E: k.storch@wirksamimdialog.de

Teilnehmerzahl ist begrenzt (danach Warteliste)

„Worte können Fenster sein
oder Mauern“

- (Marshall B. Rosenberg) -